Es ist unser Anspruch, Werte alter Immobilien zu erhalten und neue zu erschaffen.


So lange die ökonomische Bewertung eines Vorhabens es zulässt, sind wir immer bestrebt nach unserem EvA-Prinzip (Erhalt vor Abriss) zu handeln. Unsere langjährige Erfahrung und erworbenes Know-How spiegelt sich in unseren Projekten wider.

Kernsanierung eines Siedlungshauses 

der 50er Jahre

 

Die alten Umfassungswände und der Dachstuhl blieben stehen. Im Rahmen 

dieses Gerüsts wurde – wie beim Neubau – das Objekt komplett neu aufgebaut. Neue Haus- und Elektrotechnik, Fassaden- und Dachdämmung, eine teils ergänzte Bodenplatte und viele gute Ideen im Innenausbau haben das kleine unscheinbare Häuschen in ein schmuckes und modernes Einfamilienhaus im KfW 85 Standard verwandelt. Damit wurde kein einziger Quadratmeter grüne Wiese beansprucht und trotzdem ist ein „neues“ Haus für eine kleine Familie entstanden.


Denkmalpreis 2012 für Waaler Bauernhaus

 

Ein denkmalgeschützter Bauernhof wird zum Einfamilienhaus. Die  Hofstelle hatte weder Fußböden noch eine Heizung oder intakte Fenster.

Heute findet man dort ein Einfamilienhaus, das in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt und der Verwendung von nahezu ausschließlich natürlicher und biologischer Baustoffe saniert wurde und nun zu einem einmaligen Schmuckstück im Markt Waal zählt. Dafür erhielt Valentino Zanoni 2012 den Denkmalpreis von Landrat Johann Reschnut überreicht.


Wohnanlage im denkmalgeschützten Ensemble Bereich des Marktes Waal

 

Die Wohnanlage, bestehend aus zwei Gebäuden mit insgesamt 10 Wohneinheiten, wird derzeit mitten im Ortskern errichtet. Beide Gebäude ersetzen das früher an gleicher Stelle stehende landwirtschaftliche Anwesen. 

 

Durch dieses Bauvorhaben konnte der Ort nachverdichtet werden und die freien Flächen in Waal bleiben unberührt. Insgesamt werden mit dieser Baumaßnahme

über 700m² Wohnraum generiert.


Alter Bauernhof mit Kuh- und Schweinestall

wird zum Wohnhaus mit Pferdestall und Reithalle

 

Ein hunderte Jahre alter Bauernhof im Allgäu wurde in ein attraktives KfW115 Effizienzhaus verwandelt. Durch die energetische Sanierung in Begleitung unseres Energieberaters konnte die Bauherrschaft zudem auf eine staatliche Förderung zurückgreifen. 

 

In enger Zusammenarbeit mit unseren Partnern wurde zudem aus einem Schweine- und Kuhstall ein Pferdestall mit Reithalle. Alles aus einer Hand!


Renovierung einer 60 Jahre alten Stadtvilla

 

Es muss nicht immer ein radikaler Eingriff in einer alten Immobilie stattfinden, um diese wieder auf Vordermann zu bringen. Die repräsentative Villa war in die Jahre gekommen und nicht mehr „in“.

 

Ein Öffnen der Decken im Obergeschoss, ein umgestaltetes Badezimmer, neue Bodenbeläge und frische Wandfarbe – fast nichts mehr lässt im Inneren des Objekts auf das tatsächliche Alter schließen. Es fühlt sich an wie neu. Mit dem getätigten Gesamtinvestment wäre ein vergleichbarer Neubau unvorstellbar gewesen.